Der Weinbau und die Lagen

Die Obermosel ist eine Weinbauregion gelegen zwischen Trier und der französischen Grenze und ist der südlichste Teil der Mosel. Die von der Quelle bis zur Mündung von Südwesten nach Nordosten verläuft. Auch die Weinberge, die im beschaulichen Nebental der Sauer angebaut werden, zählen zur Obermosel.

Der Elbling, die älteste deutsche Rebsorte prägte lange Zeit unsere Region.
Die Elblingrebe ist nicht nur die älteste Deutschlands, sondern eine der ältesten kultivierten Weißweinreben überhaupt. Die Römer haben diese vor mehr als 2000 Jahren mit in unser Gebiet gebracht. Zu dieser Zeit war diese Rebsorte bekannt als „Vitis alba“, die weiße Rebe. Im Laufe der Sprachentwicklung hat sich dann der Name über „alba“, und „alben“ zum heutigen Elbling entwickelt.

Die Römer reichten den Gladiatoren Wein zur Stärkung und natürlich um den Kampfgeist anzuregen.
Im Mittelalter wurde der Wein nicht nur als Haustrunk gereicht, sondern er wurde auch schon gehandelt und getauscht.

Heute ist die Elblingrebe fast nur noch an der Obermosel zu finden.

Die Obermosel gehört zum Weinbaugebiet „Mosel“ und ist neben der Untermosel und der Mittelmosel der dritte Bereich der Mosel. Alle kleinen Nebenflüsse der Mosel zählen mit zu diesem Weinanbaugebiet. So ist es auch mit dem idyllischen Fluss, der Sauer.

Mesenich gehört zur Großlage Mesenicher Königsberg. Der Name soll auf die Frankenkönige zurückgehen, die einige Domänen an der Mosel bewirtschafteten. Es gibt nur eine einzige Einzellage – die Mesenicher Held. Diese zum Teil sehr steile Weinbergslage mit südwestlicher Ausrichtung direkt oberhalb des Ortes wurde in den letzten Jahren, bedingt durch viele Betriebsaufgaben, zunehmend aufgegeben.

Auf Grund der ausgezeichneten Ausrichtung und des guten Bodens, haben wir uns im Jahr 2013 entschlossen, wieder die ersten neuen Reben zu pflanzen. So entstand unser Weingarten für Gäste in der Einzellage Mesenicher Held.

Trierer Straße 24
D-54308 Langsur-Mesenich
Tel.: +49 65 01/ 92 33 90

info@johannishof.eu
www.johannishof.eu


Zur Online Buchung

Anfragen & Buchen

Anzahl Erwachsene
Anzahl Kinder

Öffnungszeiten Restaurant

Wein-Café / Restaurant

Mi – Sa 18.00 – 23.00 Uhr
So 09.00 – 22.00 Uhr
   
Frühstück  
Mo - Sa 08.00 bis 10.00 Uhr
So 09.30 bis 12.30 Uhr
   
Warme Küche 18.00 bis 21.30 Uhr
   
01. Mai bis 31. August zusätzlich:
 Mo  ab 18.00 Uhr
 Sa  ab 15.00 Uhr

 

Termine

12.08.2017 Hoffest im Johannishof (17:00)
13.08.2017 Hoffest im Johannishof (12:00)
21.10.2017 Zentangle®
05.11.2017 Winterzauber
Regionale Produkte im Eifel-Shop
Regionale Produkte im Eifel-Shop